16. Oktober 2013

Power switch switched off

(Bild: CC-BY-SA 3.0 Hans Haase / Wikimedia Commons)

Die Vereinigten Staaten sind die größte Wissenschaftsnation der Welt. Der Shutdown im US-Haushaltsstreit legt nun nicht nur viele Ämter lahm, sondern auch Teile der Forschungslandschaft.

Daher habe ich kurz mit der Geologin Professor Dawn Sumner von der Universität von Kalifornien in Davis gesprochen. Sie steckt in zwei wichtigen Forschungsprojekten: Sie ist seit Jahren in diversen Teams um den Rover Curiosity aktiv. Sie half bei der Suche der Landestelle und beteiligt sich heute als Langzeitplanerin. Sie arbeitet auch maßgeblich an der geologischen Kartierung des Galekraters mit. Außerdem hat sie eine Expedition in die Antarktis vorbereitet, die eigentlich jetzt beginnen sollte.

Ich habe sie über ihre Arbeit befragt und sie um eine Einschätzung der US-Wissenschaft gebeten, die recht düster ausfällt.

Audio


Links

  • 1 Kommentar

Eine Reaktion zu “AG008 Shutdown”

  1. […] Tieren arbeiten. Die Betreuung und Pflege, sowie beabsichtige Auswertung der Experimente blieb aus. Als Nebensatz zu hören in einer Podcastepisode, die sich um den Shutdown im Zusammenhang mit der Marsforschung […]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben