13. Juli 2015

Marskanäle des Giovanni Schiaparelli (public domain)

Marskanäle des Giovanni Schiaparelli (public domain)

Der Mars fasziniert die Menschen seit Jahrhunderten. Lange Zeit waren die sogar überzeugt, dass hier (wie auch auf anderen Welten) Leben existieren müsste. Mittlerweile hat sich das geändert: Forscher hoffen, dass sich Leben in extremen Nischen gehalten hat – wenn es überhaupt jemals dort war.

Dies ist Teil 1 einer dreiteiligen Reihe. Sie liefert Hintergrund zu meiner Sendung Rot und tot (Manuskript / MP3), die am 12. Juli im Deutschlandfunk gesendet wurde. Zur Wort kommen die Marsforscher Jean-Pierre Bibring, Michael Carr, James Head und Gerhard Neukum. Mehr: Teil 2: Die Gegenwart, Teil 3: Die Zukunft.

Musik: NASA / John Beck-Hofmann, 7 Minutes of Terror

Audio


Links

  • Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben